Healthcare


Verbessern Sie Ihre eHealth Services


eHealth Services anzubieten war noch nie einfacher

Die Digitalisierung bietet immense Chancen im Gesundheitswesen. Patienten sammeln Gesundheitsdaten, was es Krankenhäusern und Ärzten erlaubt neuartige Services anzubieten, wie etwa eine digitale Infrastruktur mit stark verbesserter Effizienz. Die räumliche Digitalisierung mit BlueRange erlaubt es Krankenhäusern durch die Einführung von Anwendungsfällen, wie Asset Tracking, Indoor Navigation für Patienten und einen automatisierten Check-In über geregelte Zutrittsrechte effizient zu arbeiten.

Lesen Sie hier mehr über unsere top 5 Anwendungsfälle für den Healthcare-Bereich:
Die Top 5 nachgefragten Healthcare Use Cases

  • Healthcare Icon BlueRange
  • Healthcare im Anwendungsfall

    Unser Partner, ein Unternehmen und Hersteller medizinischer Geräte und chirurgischer Instrumente mit 3500 Beschäftigten, hat BlueRange partiell in seine Produkte und Geschäftsprozesse integriert. Dies eröffnet neue Möglichkeiten für ein besseres Angebot, sowohl für medizinische Fachkräfte, als auch optional für Patienten. Folgende Vorteile haben sich hierbei herauskristallisiert:

    Medizinische Geräte und Instrumente, die mit Asset Beacons ausgestattet sind, können im Mesh getrackt werden.

    In der Verwaltung von Instrumentarien im täglichen Arbeitskreislauf hilft BlueRange dabei einen Überblick über die Gesamtheit aller Prozesse und Prozeduren zu behalten:
    Operation - Säuberung - Sterilisierung - Lagerung.

    Mithilfe der Ansammlung von Daten jedes spezifischen Instrumentariums lassen sich Rückschlüsse auf den Gebrauch und Arbeitsbelastung der Utensilien ziehen und Prozesse optimieren.

    Mittels BlueRange's Asset Tracking kann jedes Gerät und jedes chirurgische Set einfach über die Indoor Navigation angepeilt werden, wenn es dringend gebraucht wird – ein signifikanter und lebensrettender Vorteil für Krankenhäuser.

Smart Healthcare Management

Einer der größten Sektoren und Branchen ist der Gesundheitssektor. Aufgrund seiner Beschaffenheit ist es eine hochkomplexe Branche mit vielen verschiedenen Akteuren und vielen Ineffizienzen, selbst in den anspruchsvollsten Wirtschaften.

Die Digitalisierung bietet enorme Möglichkeiten, um das Gesundheitswesen erschwinglicher und effizienter zu machen..

In vielen Fällen ist die Gesundheitsversorgung an Gesundheitseinrichtungen wie Krankenhäuser, Arztpraxen, ambulante Pflege oder Reha-Zentren gebunden. Sie benötigen viel physischen Raum, um ihre Wertschöpfungskette zu erfüllen und Patienten, Ärzte, Krankenschwestern und Mitarbeiter zusammenzubringen.

Hier kommt das intelligente Beacon-Management ins Spiel. In einer Branche, in der der Platz ein zentraler Faktor ist, bietet das Beacon-Management einen sehr wertvollen Ansatz für die Digitalisierung.

Einrichtungen des Gesundheitswesens haben nun die Möglichkeit, ihren physischen Raum mittels Beacon-Technologie zu digitalisieren, um (digitale) Transaktionen zu beschleunigen, die während des täglichen Betriebs auftreten. Sobald ein sogenanntes Beacon-Mesh (ein digitales Gitter auf Basis von Beacons) im gesamten Krankenhaus eingerichtet wurde, kann die Interaktion mit anderen Geräten beginnen.
Erfahren Sie hier, wie Sie ein Beacon-Management-System einrichten.

Es gibt eine Reihe von Anwendungsfällen, die allen Interessengruppen im Gesundheitswesen helfen, die Leistung, die Erfahrung und das Ergebnis zu verbessern:

Asset-Tracking von Krankenhausgeräten:
In vielen Fällen ist es für Krankenhäuser schwierig, notwendige Geräte zu finden, wenn sie benötigt werden. Teure Geräte,wie Monitore, elektrische Betten und Operationsgeräte, benötigen ein Echtzeit-Inventar, um gefunden, gespeichert und gewartet zu werden. Mit einem Beacon-Management-System und dem Einsatz von Beacons für jedes Gerät ist es möglich, diese Assets in einer mobilen App im gesamten Krankenhaus zu verfolgen. Dies hilft dem Personal, die benötigte Ausrüstung immer zu finden, und spart Zeit und Mühe bei allen täglichen Aufgaben.

Patienten-Tracking:
In Einrichtungen, die sich auf die Behandlung von Kindern, älteren Menschen und geistig behinderten Patienten, oder Patienten mit Demenz usw. konzentrieren, ist es möglich, diesen Patienten Beacon-Armbänder (Wearable) zur Verfügung zu stellen. Wenn dies erforderlich ist, kann das Krankenhauspersonal sie finden, um Schäden zu vermeiden oder sicherzustellen, dass sie kein bestimmtes geografisches Gebiet verlassen (Krankenhaus, Einrichtung).

Patienteninformationssysteme:
Wenn Gesundheitseinrichtungen ihre persönliche Kommunikation mit Patienten verbessern möchten, ist es möglich, eine mobile App an das Beacon-Mesh zu binden. Der Patient, der sich im Krankenhaus bewegt, ist in der Lage, standortbezogene Informationen zu erhalten. Diese Art von Informationen reicht von einem vereinfachten Check-in-Prozess über Informationen zum Point-of-Interest, über die Aktualisierung der Behandlung bis hin zur Navigation durch das Krankenhaus.

Ein Beacon-Management-System wird eine zusätzliche Informations- und Kommunikationsschicht für alle Beteiligten schaffen. Durch die Anwendung einer solchen Plattform und durch mehr digitale Interaktion werden neue Daten generiert. Diese Daten können verwendet werden, um Prozesse zu verbessern, um die Kosten zu reduzieren und in vielen täglichen Aufgaben effizienter zu werden. Es wird das Leben der Menschen, die dort arbeiten, leichter machen, was sie wiederum ebenso wie die Patienten glücklicher machen sollte.